Folge 32

Ein neuer Sound aus dem Doppelzimmer. Melancholie trifft auf Traurigkeit. Änfänglich sabbeln wir euch die gewohnte Langeweile ins Ohr aber irgendwann wird euch die Folge, wie ein Horrorfilm schocken. Warum bleibt nichts, wie es war? Alles auf Anfang!

Dieser Eintrag wurde von d8a3nz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.